Candidasa

Candidasa befindet sich in Ostbali in der Bucht von Teluk Amuk. Grüne Hügel, Palmen und Reisfelder wohin das Auge schaut machen Candidasa für einen Ferienaufenthalt attraktiv. Trotz der guten Infrastruktur ist der Ort vom Massentourismus verschont geblieben. Hier können Erholungsbedürftige Urlaub zum fairen Preis verbringen und noch ein gutes Stück vom echten Bali erleben. Candidasa ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden und ein idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Ausflüge.

Paar im traditionellen Gazebo in Candidasa

Candidasa inmitten exotischer Natur und balinesischer Tradition

Die beliebte Candidasa Region liegt eingebettet inmitten der üppigen Vegetation Ostbalis. In dieser großartigen Naturlandschaft ist der eindrucksvolle Gunung Agung immer allgegenwärtig. Trotz vieler touristischer Einrichtungen und Dienstleistungen geht es in Candi Dasa weniger geschäftig zu, als im touristischen Süden der Insel. Das traditionelle Leben und die Mystik der balinesischen Kultur ist überall spürbar und zieht die Reisenden in ihren Bann. Täglich werden die Haustempel mit neuen Opfergaben bestückt. Oftmals liegen die kleinen bunten Päckchen einfach vor dem Haus. Sogar an Autos, Bussen oder Mofas werden die hübsch dekorierten Opferkörbchen befestigt. Sie werden die Götter auch während der Fahrt besänftigt.

Kombination aus Ferienaufenthalt mit bester Infrastruktur in Candidasa

Auf der belebten Hauptstraße von Candidasa haben sich zahlreiche Restaurants, Bars und Tauchschulen etabliert, so dass der Reisende immer das passende Angebot finden kann. An den Stränden und kleinen Buchten geht es eher ruhiger zu. Wer nicht nur einen reinen Badeurlaub verbringen, sondern sich in dieser zauberhaften Umgebung erholen möchte, ist hier goldrichtig. Der Ort ist erst in den 80er Jahren in der Nähe von zwei Tempelanlagen entstanden. Große Hotelkomplexe konnten sich nicht durchsetzen, aber kleinere Hotelanlagen, Bambusbungalows und nette Gästehäuser bieten sehr schöne und preislich interessante Unterkunftsmöglichkeiten. Davon befinden sich viele auf der geschäftigen Hauptstraße. Die ruhigeren Hotels und Gästehäuser sind in Richtung Strand zu finden.

Ausgangspunkt für Ausflüge in der näheren Umgebung von Candidasa

Der Tirta Gangga Wasserpalast in CandidasaEntzückend ist Candidasas Seerosenteich, der gleich neben dem aus dem 12. Jahrhundert stammenden Pura Candidasa zu finden ist. Dieser wurde der Fruchtbarkeitsgöttin Hariti geweiht. Kinderlose Paare beten dort für zukünftigen Nachwuchs. Dieser Küstenstreifen an der Ostküste ist bestens geeignet, um interessante Ausflüge zu unternehmen:

  • Das Dorf Tenganan. Dort leben die Einheimischen noch nach den Regeln der vorhinduistischen Kultur.
  • Der empfehlenswerte Ausflug nach Klungklung, um die Gerichtshallen zu besuchen. Zudem führt er an der bekannten Fledermaushöhle Goa Lawah vorbei.
  • Der beeindruckende Pura Besakih gehört zu den wichtigsten Ausflugszielen eines Bali-Aufenthaltes.
  • Eine Besichtigung des Wassertempels Tirta Gangga ist für Balireisende sehr zu empfehlen.
  • Für Wanderer, die die Herausforderung lieben, können auf Anfrage Besteigungen des Gunung Agung arrangiert werden.

Anreise nach Candidasa und beste Reisezeit

Vom Ngurah Rai Flughafen beträgt die Entfernung circa 50 Kilometer. Über die nach Osten verlaufende Küstenstraße benötigt man je nach Verkehrsaufkommen knapp zwei Stunden Fahrzeit. Verschiedene Shuttle-Busse verbinden diverse Ziele auf der Insel Bali mit Candidasa. So ist der Ort aus vielen Richtungen sehr gut zu erreichen. Bei tropischen Temperaturen von 30 bis 33 Grad ist es das ganze Jahr über sehr warm, so dass der Reisende zu allen Jahreszeiten urlaub machen kann. Sehr beliebt ist Candidasa über die Weihnachtstage und Neujahr.

Strände und Tauchspots in der Umgebung von Candidasa

Bei Flut verschwindet ein erheblicher Teil des Strandes Candidasas. Bedingt durch das nicht mehr intakte Riff treffen die Wellen und die Brandung ungehindert auf die Küste. Empfehlenswert ist der ein wenig nordöstlich gelegene Pasir Putih Beach. Der mit seinem weißen Sand ein wahrer Traumstrand ist. Grundsätzlich kann man in Bali überall schnorcheln und baden. Bedingt durch die günstige Lage können Taucher die attraktiven und tollen Spots in Nusa Lembongan, Tulanben oder Amed für Tauchexpeditionen wählen und als Halb- oder Tagesausflug bereits vor Ort buchen.

Hier gehts direkt zu den: